Alle Risiken auf einen Blick

Schatten-IT ist längst fester Bestandteil der Unternehmens-IT und nicht erst seit Covid-19 ein Problem - Hillary Clintons E-Mail-Skandal ist ein Paradebeispiel dafür. Aber seit Beginn der Pandemie hat sich das Problem verschärft. Mitarbeiter laden sich im Homeoffice, ausgestattet mit schlecht gesicherter Hardware, bedenkenlos Apps runter oder nutzen nicht freigegebene Software in der Cloud.

Was tun gegen die Schatten-IT? Anstelle zu versuchen alles zu verbieten, ist es wesentlich sinnvoller, sie effektiv zu verwalten. Dazu benötigen Sie jedoch zuerst einen Überblick über die verwendeten Dienste! Mit unserem Cloud Security Risk Assessment erhalten Sie einen Einblick in die verstecktesten Winkel Ihrer IT. Bringen Sie jetzt Licht ins Dunkle!

Ich möchte unsere Cloudrisiken kennen.

Mit dem Cloud Security Risk Assessment sind Sie in der Lage:

  • alle in Ihrem Unternehmen bereits genutzten Apps und Dienste nach Kategorie aufzuspüren,
  • für die geschäftliche Nutzung qualifizierte Apps (enterprise readiness level) zu ermitteln,
  • die Nutzung und die Datenbewegungen in sanktionierten und nicht sanktionierten Apps zu erkennen,
  • DLP- Verstösse und Datenexpositionen ausfindig zu machen,
  • mögliche weitere Sicherheitsrisiken und Datenschutzverletzungen zu erkennen.

Sie erhalten einen detaillierten Report, der auch Empfehlungen für sofortige, mittel- und langfristige Massnahmen enthält. Darauf basierend können Sie mit geeigneten Methoden und Tools die Nutzung von nicht-sanktionierten und notwendigen Apps sicher und zuverlässig ermöglichen.

«Mangelnde Transparenz führt zu Misstrauen und einem starken Gefühl der Unsicherheit.»
Dalai Lama

Ein starkes Gefühl der Sicherheit beginnt mit Ihrem Kontakt zu mir.

Christian Sandmeier

Head of Engineering

Kontakt

ContactKontaktGo to top