Authentisierung, Autorisierung, sichere Kommunikation

Virto® (Virtual Token) ist ein innovatives und intuitiv zu bedienendes Out-of-Band Verfahren für Mehrfaktor-Authentisierung und Transaktionsvalidierung von sensitiven Vorgängen via Smart Phone App. Virto® bietet Vertraulichkeit, Integrität und Authentifizierung beteiligter Kommunikationspartner auf Nachrichtenebene unter Anwendung von kryptographischen Industriestandards. Virto® verhindert, dass die Kommunikation zwischen der Smart Phone App des Endbenutzers und der I-AM Pocket®-Plattform von Dritten eingesehen oder verändert werden kann.

Bei der Entwicklung von Virto® wurde der Fokus auf Sicherheit in Verbindung mit Benutzerfreundlichkeit gelegt. Der Endbenutzer ist mit einer Virto® Smart Phone App in der Lage, durch einen simplen Touch-Event auf seinem Smart Phone seine Transaktionsvorgänge zu bestätigen oder zu widerrufen. Virto® verwandelt Smart Phones von Endbenutzern in einen vertrauenswürdigen Authentisierungs- und Autorisierungsfaktor für Web Application Logins, Transaktionsbestätigungen und weitere vom Benutzer zu validierende Abläufe.

Virto® umfasst zusätzlich zum Funktionsmodul für die I-AM Pocket®-Plattform eine auf das Unternehmen personalisierte Smart Phone App, welche für die Endbenutzer in den bekannten App Stores zum Download bereitgestellt wird. Für Anforderungen, die eine Integration in eine bereits bestehende Smart Phone App beinhalten, steht als Alternative eine Integrationsvariante über ein SDK (Software Development Kit) bereit.

 

Ihr Nutzen

  • Mit Virto® können Authentisierungen an Web Applikationen, Bestätigungen von E-Banking-Transaktionen und weitere vom Endbenutzer zu bestätigende Abläufe geschützt werden; unter Anwendung von hohen Sicherheitsstandards
  • Durch die Verwendung einer Smart Phone App und die komfortable Bedienung wird mit Virto® eine hohe Akzeptanz beim Endbenutzer erreicht
  • Alle benötigten Installationen für Virto® werden vor Ort im Rechenzentrum durchgeführt, es werden keine extern betriebenen Cloud-Dienste für die Übermittlung von sensitiven Informationen eingesetzt
  • Auf das Unternehmen personalisierte Apps für iOS und Android werden direkt in den entsprechenden App Stores zum Download zur Verfügung gestellt
  • Software Development Kits (SDK) für Integrationen in bestehende iOS und Android Apps bieten grösstmögliche Flexibilität