Security als integrale Funktion

Unsere Leistung

Unser Ansatz - ONE Infrastructure - platziert die Security-Funktionen und Module als integrale Elemente.

Moderne IT-Infrastrukturen basieren auf konvergenten Technologien, welche von zentralen Managementsystemen gesteuert und verwaltet werden. Solche Software Defined Networks und Software Defined Datacenter benötigen neue Security–Konzepte, um einen wirksamen Schutz zu erzielen

Security ist nicht mehr länger eine separate Disziplin, welche als „Add-On“ zur Infrastruktur hinzugefügt werden kann. Sie wird neu als integrale Funktion in allen relevanten Elementen bereitgestellt. Der ONE Infrastructure-Ansatz kann folgende Elemente enthalten:

  • Pre-engineered System
  • Datacenter
  • Network
  • Security
  • Network Assessments
  • Technology Assessments

IT-Infrastrukturen basierend auf dem ONE Infrastructure-Konzept ermöglichen zusätzliche Effizienz und Kostenoptimierung. Je nach Kunde und Anforderungen ist dabei der Einsatz von DevOps-orientiertem Application Management (Container, Micro Services, Continuous Integration) möglich.

Ihr Nutzen

Durch den Einsatz von (hoch)konvergenter Technologie wird Kosteneffizienz bei gesteigerter Skalierbarkeit erreicht; kombiniert mit flexibler, wirksamer Security.

IT-Infrastrukturen basierend auf dem ONE Infrastructure-Konzept sind agile, resistente Hochleistungssysteme mit integrierter Security.