CymbiQ stellt personelle Weichen für Ausbau der Cybersicherheitsgruppe

/News

Antonio Sirera wird COO bei CymbiQ, Craig Fletcher rückt als CEO bei ISPIN nach.

Zürich, 30.06.2020 - Die CymbiQ Group, paneuropäische Cyber-Sicherheitsgruppe mit Sitz in der Schweiz, stellt wichtige personelle Weichen in der Geschäftsführung, um ihre langfristig geplante Auf- und Ausbaustrategie voranzutreiben. Zum 1. Juli übernimmt Antonio Sirera die neu geschaffene Funktion des Chief Operating Officers (COO) in der CymbiQ-Gruppenleitung. Zum neuen CEO der ISPIN wird Craig Fletcher berufen. ISPIN ist unter dem Dach der CymbiQ Group einer der führenden Schweizer Anbieter für Cyber-Security- und Cyber-Risk-Resilience®-Lösungen.

Craig Fletcher folgt als CEO der ISPIN auf Antonio Sirera. Der Fokus des neuen CEO bei ISPIN liegt auf der strategischen Weiterentwicklung des Managed-Service-Portfolios von ISPIN, das zu einem wesentlichen Teil die CymbiQ-Strategie auf dem Weg zum «Premier European Provider of Cyber Security Services» stützt.

Craig Fletcher war bereits seit mehr als vier Jahren als Chief Operating Officer und Chief Consulting Officer für die ISPIN AG tätig. Er ist Absolvent der HSG in Information Management und bringt langjährige internationale Expertise in den Bereichen Information Security, IT Service Management sowie Personal- und Organisationsentwicklung mit. Er war in seiner Laufbahn in verschiedenen Führungspositionen bei globalen und Schweizerischen Unternehmen tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehörten unter anderem: Chief Information Security Officer bei Skyguide sowie Head of Service Operations Datacenter EMEA, Head of Enterprise Systems Management und Head of Global Security Operations Center (SOC) bei UBS.

Antonio Sirera leitet ab 01.07.2020 als COO das operative Geschäft der CymbiQ Gruppe und ist damit Mitglied der Geschäftsleitung der CymbiQ Group AG. Seit 2013 bekleidete er verschiedene Positionen bei ISPIN AG und seit März 2018 war er deren CEO sowie Mitglied des Verwaltungsrats von ISPIN. Der Absolvent der ETH Zürich in Politik- und Militärwissenschaften mit Nachdiplom in Betriebswirtschaft hat Einsitz in verschiedenen Cybersecurity-Gremien und -Arbeitsgruppen auf nationaler Ebene. Antonio Sirera wird sich um die operative Geschäftsentwicklung der 3 Kernsäulen des Portfolios der CymbiQ Group kümmern und für die Vernetzung der einzelnen Unternehmensteile sorgen. Diese sind Consulting, Solution und Services.

Marco Marchesi, CEO CymbiQ, freut sich über die Verstärkung der Führungsspitze bei CymbiQ und die optimale interne Nachfolgelösung bei ISPIN. «Antonio ist eine wertvolle Ergänzung für die Geschäftsleitung der CymbiQ Group. Als COO der CymbiQ ist er für die Effizienz unseres Geschäfts und die Implementation von Geschäftsstrategien verantwortlich. Durch seine langjährige Führungserfahrung in internationalen Tech-Unternehmen ist er mit den Anforderungen an die Entwicklung, Steuerung und Überwachung von Betriebsprozessen in dynamischen Marktumgebungen vertraut. Ihm wird es auch obliegen, unsere Unternehmenskultur und unsere Vision auf unser weiteres ambitiöses Wachstum auszurichten. Und besonders freut mich, dass wir für ISPIN mit Craig den perfekten Match für einen erfolgsversprechenden Führungswechsel bereits an Bord haben.»

Antonio Sirera, COO CymbiQ: «Unser gemeinsames Ziel ist es, den Ausbau und die stetige Erweiterung unserer Managed Security Services sowie der Network & Security Operations innerhalb der Gruppe weiter voranzutreiben. Ich freue mich, dass meine Erfahrungen bei ISPIN nun der Gesamtgruppe noch mehr zugutekommen.»

Und Craig Fletcher, CEO bei ISPIN, ergänzt: «Das ist der nächste logische Schritt in der Strategie der Gruppe, Cybersicherheitskompetenzen unter einem Dach zu bündeln und Cyber Risk Resilience® komplett aus einer Hand anzubieten. Ich bin stolz, als CEO der ISPIN die Geschicke des Nukleus’ der Gruppe in meiner neuen Funktion massgeblich prägen zu dürfen.»


Über die CymbiQ Group
Die CymbiQ Group ist eine führende europäische Cyber-Sicherheitsgruppe mit Sitz in der Schweiz, die sich ergänzende Sicherheitsanbieter aus dem europäischen Raum vereint. Sie bündelt verschiedene Cyber-Sicherheitskompetenzen unter einem Dach und bietet integrierte Sicherheitslösungen sowie Cyber Risk Resilience® Services aus einer Hand an. Die CymbiQ Group unterstützt ihre Kunden mit kombinierter Expertise in den Bereichen Technologieberatung und Systemintegration, Consulting mit Fokus auf Sicherheitsfragen und Governance, Risk und Compliance sowie Managed Services in den Schwerpunkten Network- und Security-Operations.
www.cymbiq.group

ContactKontaktNewsletterGo to top