Eine Produktepalette führender Hersteller

Bei ISPIN AG kann der Kunde aus einer funktional vollständigen Palette an Standardprodukten wählen. In einem auf die Kundenumgebung abgestimmten Technologie-Mix werden Schutzbedarf, Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit berücksichtigt.

In Projekten setzen wir neben eigenen Entwicklungen Produkte von führenden, durch uns qualifizierten Herstellern ein. Unsere Spezialisten verfügen über die Zertifizierungen und die Erfahrung für den erfolgreichen Einsatz.

So können wir die beste Lösung für unsere Kunden anbieten, von der richtigen Auswahl, Umsetzung, Schulung bis hin in den Betrieb.

Axway

Die umfassenden Lösungen von Axway umfassen Business-to-Business (B2B)-Integration, Managed File Transfer, Email & Identity Security, Enterprise Application Integration, Business Process Management sowie Track & Trace. Darüber hinaus besitzt Axway eine ausgezeichnete Expertise und einen nachgewiesenen Erfolgspfad in einer grossen Anzahl von Branchen, z. B. Finanzdienstleistungen, Automobilindustrie, produzierendes Gewerbe, Verbrauchsgüter, Handel, Gesundheitswesen, Biowissenschaften, Technologiebranche, Transport und Logistik, Öffentlicher Sektor sowie weitere Branchen.
Die Produkte und Lösungen von Axway lassen sich über eine Vielzahl von Kanälen beziehen und managen - als Software, Appliance, Software as a Service (SaaS), Hosted Service und VMware. Darüber hinaus bietet Axway herausragende Professional Services und Managed Services, die Unternehmen in die Lage versetzen, umgehend Lösungen zu bewerten, zu implementieren und zu konfigurieren, die die Anforderungen ihrer Infrastruktur erfüllen, einschließlich ihrer Altsysteme. Die Produkte und Lösungen von Axway kombinieren eine ungeschlagene technologische Bandbreite mit ebenso starker Governance.
Sie beschleunigen und sichern Geschäftsinteraktionen, indem sie den Transfer, die Verwaltung und den Schutz von Daten optimieren - sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Unternehmens. Mit Axway Synchrony - einem serviceorientierten Multi-Enterprise-Framework - befähigt Axway die Kunden, nach dem "Start anywhere, use anything"-Ansatz ihre bestehenden Infrastrukturen zu integrieren und zu vervollständigen.

 

www.axway.com

Balabit

BalaBit IT Security ist durch das Produkt Syslog-NG bekannt. Die Herstellerin eines der meistgenutzten Syslog-Servers überhaupt bietet aber auch im Bereich Systemadministration führende Produkte an.

Highlight: Mit der Shell Control Box (SCB) können Zugriffe von Administratoren auf Server- und Netzwerkgeräte gesteuert, überwacht und aufgezeichnet werden. Die SCB agiert als transparenter Proxy, kann die berüchtigten Adminprotokolle SSH, X11, RDP, VNC, TN3270 und andere auditieren sowie die Aktionen der Administratoren filtern bzw. aufzeichnen und für Forensikzwecke wiedergeben. Auch das "Vier-Augen-Prinzip" kann mittels der SCB für administrative Zugriffe implementiert werden.

www.balabit.com

Check Point

Check Point Software Technologies Ltd., weltweit führend im Bereich der Internetsicherheit, ist der einzige Anbieter, der komplette Sicherheitslösungen für Netzwerke, Daten und Endpoints mit einheitlichem und zentralem Management zur Verfügung stellt. Check Point bietet seinen Kunden kompromisslosen Schutz vor Bedrohungen aller Art, reduziert die Sicherheitskomplexität und senkt die Gesamtbetriebskosten. Mit FireWall-1 und der patentierten „Stateful Inspection“-Technologie war Check Point ein Vorreiter in der Sicherheitsbranche. Heute setzt das Unternehmen mit der Software Blade-Architektur neue Impulse. Die dynamische Software Blade-Architektur ist eine sichere, flexible und einfache Lösung, die exakt an die Sicherheitsanforderungen einer Firma oder Umgebung angepasst werden kann.

Check Point Software Blade Architektur

Die Check Point Software Blade Architektur™ bietet flexible Sicherheitsmodule, die Kunden ermöglichen, die gewünschten Funktionen auszuwählen, um ein individuelles Check Point Sicherheitsgateway und eine Management-Lösung zusammenzustellen. Software Blades können unabhängig oder als vordefinierte Bundles gekauft werden.

Check Point Appliances

Check Point Appliances sind leistungsstarke, skalierbare Systeme für den Einsatz und die Verwaltung der preisgekrönten Software-Lösungen von Check Point, um wirklich jeder Sicherheitsanforderung zu genügen. Alle Check Point Appliances wurden um eine einheitliche Sicherheitsarchitektur entwickelt und ermöglichen den Unternehmen, alle Aufgaben der Sicherheitsverwaltung über eine einzige, einheitliche Konsole auszuführen. Check Point Appliances unterstützen die neue Software Blade Architektur, die einen flexiblen und schnellen Einsatz von Sicherheitsdiensten ohne zusätzliche neue Hardware ermöglicht.

Check Point Security Management

Check Point Security Management bietet 360-Grad-Transparenz und schnelle Störungsbeseitigung. Durch die zentrale Verwaltung werden Sicherheit, Effizienz und Compliance verbessert und Ihre Ressourcen werden durch ein proaktives Bedrohungsmanagement geschützt. SmartWorkflow bietet zudem einen formellen Prozess zur Nachverfolgung, Genehmigung und Prüfung von Änderungen an Sicherheitsrichtlinien.

Check Point Endpoint Security

Check Point Endpoint Security bringt innovative Sicherheit und vereinheitlichte Sicherheitsverwaltung auf die Endpoints. Sie erhalten umfassende Endpoint-Sicherheit mit einem einzelnen Client, einschliesslich vollständiger Festplatten- und Datenträgerverschlüsselung, Anti-Malware, granularer Zugriffskontrolle externer Medien, lokaler Firewall und VPN für Fernzugriff. Die eingesetzte Sofware-Blade-Architektur ermöglicht auch hier einfache und kostengünstige Inbetriebnahme und Anpassungen.  

www.checkpoint.com

Cisco

Cisco setzt sich als führender Hersteller von aktiven Netzwerkkomponenten weltweit dafür ein, Netzwerke mit integrierten Services intelligenter, schneller und sicherer zu machen. Somit bringen diese bei zunehmend höheren Übertragungsgeschwindigkeiten die benötigte Leistung und bilden die Basis einer Infrastruktur, die sich kontinuierlich weiterentwickelt.

 www.cisco.com

 

 

Ergon

Mit Airlock von Ergon können Unternehmen die vielfältigen Möglichkeiten des Internets erfolgreich nutzen, ohne dabei die Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer Web-Applikationen und Web-Services zu gefährden. Sämtliche Zugriffe werden auf allen Ebenen systematisch kontrolliert und gefiltert. Dabei erzwingt Airlock auch eine Benutzerauthentisierung, ermöglicht Single Sign-on und bietet SSL-VPN-Zugang. Sämtliche wichtigen Informationen werden zudem über Monitoring- und Reporting-Funktionen zur Verfügung gestellt. Als einzige Web Application Security Solution auf dem Markt deckt Airlock das gesamte Spektrum für den Schutz und die Optimierung der kompletten Web-Umgebungen ab.

 www.ergon.ch

f5

F5 bietet Lösungen für eine Welt voller Applikationen. F5 unterstützt Unternehmen, Cloud-Systeme, Rechenzentren und Software Defined Networks (SDN) zu skalieren, um für jeden, jederzeit und überall Anwendungen optimal bereitzustellen. Die Lösungen von F5 erweitern die IT durch eine offene, skalierbare Struktur und unterstützen durch ein starkes Netzwerk aus Partnern und Allianzen der führenden Anbieter im Bereich Technologie- und Rechenzentren. Dieser Ansatz ermöglicht Kunden, eine Infrastruktur zu entwickeln, die zukünftigen Anforderungen gerecht wird. Führende Konzerne und internationale Unternehmen, Service Provider sowie Institutionen des öffentlichen Dienstes verlassen sich auf F5, wenn es um Cloud-, Security- und Mobility-Trends geht. 

 www.f5.com

 

 

 

 

 

 

VMware

VMware, Inc., ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Software im Bereich der Virtualisierung entwickelt. Das Unternehmen wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, eine Technik zu entwickeln, virtuelle Maschinen auf Standard-Computern zur Anwendung zu bringen

Im Bereich der Softwareentwicklung erleichtern virtuelle Maschinen den Entwicklungsprozess, da verschiedene Instanzen gleichzeitig parallel laufen können. Damit können verschiedene Entwicklungsstände bequem getestet werden. Durch Snapshots können Wiederanlaufpunkte gesichert werden, zu denen wieder zurückgekehrt werden kann. Die Installationen werden als Image-Dateien abgelegt und können damit über eine Netzwerkanbindung verschiedenen Entwicklern mit gleichem Stand zur Verfügung gestellt werden.

Da sich mit VMware-Produkten auch ältere Betriebssysteme in aktuelle Systeme einbinden lassen, kann ältere Software in der Emulation uneingeschränkt genutzt werden, solange keine problematischen Hardwarezugriffe auftreten, wie z. B. in einigen Grafikanwendungen.

VMware-Produkte können auch als Brücke von Windows zu Linux oder Mac OS X dienen, da sich jedes beliebige Windows-Betriebssystem in alle gängigen Linux-Varianten und Mac OS X einbinden lässt. Somit können sämtliche Windows-Programme unter diesen Betriebssystemen eingesetzt werden, ohne dass zwei Betriebssysteme parallel auf unterschiedlichen Festplattenpartitionen installiert werden müssen. Das virtualisierte Windows-Betriebssystem kann einfach als „Fenster“ innerhalb des Host-Betriebssystems aufgerufen werden, während man zugleich auf dem anderen Betriebssystem weiterarbeitet. Natürlich lassen sich auch umgekehrt Linux und andere Betriebssysteme in die Windows-Umgebung integrieren, nicht jedoch Mac OS X, aufgrund dessen Lizenzbestimmungen.

 

 www.vmware.com