Whitepaper «Secure SD-WAN: Startblock für SASE»

Startblöcke sorgen im Sport für den perfekten Start, die maximale Beschleunigung von Beginn an. Bei internationalen Unternehmen dient SD-WAN (Software-defined WAN) als optimaler Startblock für SASE (Secure Access Service Edge). Warum? Weil in der SD-WAN Architektur die Kontrolle über das Netzwerk bereits von der Hardware abstrahiert ist. Die flexible und kostengünstige Netzwerkinfrastruktur erfüllt damit bereits eine der wesentlichen Voraussetzungen für SASE. Und SASE ist das ideale Bindeglied zwischen Connectivity und Security.

Lesen Sie in unserem Whitepaper warum Unternehmen Secure SD-WAN als Ausgangspunkt für die Realisierung von SASE nutzen sollten.

captcha
ContactKontaktGo to top